Aktuelles

LINK zum Forum der Transport-Manager 2019!

LINK zum Forum der Transport-Manager 2019!

In diesem Monat am 16. bis 17. Mai fand das Forum der Transport- und Logistikmanager statt, das durch die Redaktion von „Transport Manager“ organisiert wurde. LINK wurde zur Teilnahme an der Podiumsdiskussion „Das Rezept für den Erfolg in den Zeiten der mangelnden Arbeitskräfte“ eingeladen. 

Paweł Moder, CEO von LINK hat während der Podiumsdiskussion seine Erfahrungen mit unseren Methoden für ein wirksames Employer Branding, Rekrutierung und Personalmanagement in der TSL-Branche geteilt.
Die wichtigste Botschaft, die wir mitteilen wollten war unsere Überzeugung, dass die Menschen die größte Stärke unserer Organisation sind, und dass ein zufriedener Arbeiter eine Garantie für die Effektivität und Qualität unserer Dienstleistungen ist. Zusätzlich haben wir auch die Frage des Engagements von LINK in Bildungsprojekte berührt (u.a. unsere Zusammenarbeit mit dem Hochschulwesen - mit der Gesellschaftlichen Akademie der Wissenschaften im Rahmen der Fachrichtung Koordinator der fahrerlosen Transportfahrzeuge).Fachübergreifende Ausbildung junger Leute, die den Arbeitsmarkt betreten, duales Studium, Zusammenarbeit des Business und der Wissenschaft, Erlernen praktischer Fähigkeiten, Offenheit für Änderungen und neue Technologien - das alles sind Bildungstrends, die wir unterstützen und real als Firma fördern.

Wir bei LINK führen paralelle Maßnahmen ein, die sich in zwei Arten des Vorgehens bei Personalmängeln gliedern: zum einen das Management und zum anderen die Technologie betreffenden Maßnahmen. Die entsprechende Motivation, die Offenheit der jungen, den Arbeitsmarkt betretenden Arbeiter, das entsprechende Management, die Motivation und ständige Entwicklung der Kompetenzen der Arbeiter in Verbindung mit einer aktiven Beteiligung an Projekten, die neue Technologien betreffen, garantieren uns ein optimales Personal. Wir sind der Ansicht, dass neue Technologien keine Gefahr für Arbeiter darstellen, sondern ganz im Gegenteil - sie sollen die Arbeiter der TSL-Branche unterstützen, indem sie dazu beitragen, dass die Verrichtung der Arbeit z.B. der Fahrer noch attraktiver wird. Die Entwicklung der Technologie, die Einführung neuer Lösungen und die Automatisierung der Prozesse machen die menschliche Arbeit interessanter, weniger monoton und bewirken die Zunahme der Aufgaben im Bereich der Organisation und des Managements. Die in dem Transport- und Logistikmanagement stattfindenden Veränderungen können dabei behilflich sein, neue Arbeiter für die TSL-Branche zu gewinnen.

Es ist uns eine große Freude, dass wir mit den Managern der Branche unsere Erfahrungen und gute Praktiken teilen konnten, die wir im Rahmen unserer Politik der Nachhaltigkeit ausgearbeitet haben.

 

DIESE WEBSITE VERWENDET COOKIES. Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie die Verwendung von Cookies nach bisherigen Einstellungen Ihres Browsers zu. Die Nutzung unserer Webseite ohne die Cookie-Einstellungen zu ändern, bedeutet dass diese gespeichert werden.
Schließen ×